Weiterqualifikation zum Werkzeugkonstrukteur
für Schnitt-, Stanz- und Biegewerkzeuge

Referent(en)

⇒ anzeigen
  • Ferdinand Hoffmann, ING. LANG & MENKE GMBH, Hemer
  • Rainer Martin, MEN AT WORK GMBH, Gernsbach
  • Dipl.-Ing. Dieter Mattigkeit, DEUTSCHES  INDUSTRIEFORUM  FÜR  TECHNOLOGIE, Kempen
  • Dr. Martin Radtke, ING. LANG & MENKE GMBH, Hemer
  • Dipl.-Ing. André Schuster, UNIDOR  INDUSTRIE-ELEKTRONIK  GMBH, Pforzheim
  • Uwe Strohm, STEINEL NORMALIEN GMBH, Villingen-Schwenningen
  • Prof. Dr.-Ing. Franz Wendl, FACHHOCHSCHULE  SÜDWESTFALEN  ISERLOHN
  • KRAMSKI  GMBH, Pforzheim

Teilnehmerkreis

⇒ anzeigen
  • Formteil- und Werkzeugkonstrukteure
  • Werkzeugmechaniker
  • Mitarbeiter aus dem Werkzeug- und dem Betriebsmittelbau
  • Arbeitsvorbereiter für den Werkzeugbau
  • Mitarbeiter aus der „Stanzerei“
  • Mitarbeiter aus der Qualitätssicherung
  • Werkzeugmechaniker aus der Instandhaltung 
PDF


Termin

06. bis 09. November 2006

Durchführungsort

Iserlohn

⇒ Infos zu Fördermöglichkeiten

Note letztes Seminar: 1.7

⇒ Weitere Seminar-Beurteilungen

Dieses Seminar ist grundsätzlich auch als Inhouse-Veranstaltung durchführbar.


Veranstalter

Deutsches Industrieforum für Technologie
Postfach 10 02 15
D-47879 Kempen

Tel. 02152 - 1015 oder 1016
Fax 02152 / 518221
E-Mail info@dif.de