• +49 2152 1015

 |  

Christmas-Special

auf Seminar-Anmeldungen bis 31.12.2019

bis 31.12.2019

Kundenzentrische digitale Produktentwicklung

12. bis 13. Mai 2020 in Bad Herrenalb
1.350 € + MwSt.
1.080 € + MwSt.  bei 20% Rabatt bis 31.12.2019

Ob es sich um Ihre ersten Transformationsbemühungen handelt oder Sie bereits den Veränderungsprozess angestoßen haben – dieses Seminar unterstützt Sie dabei, Ihre kundenzentrische digitale Produktentwicklung unter Nutzung der Methoden von Design Thinking aufzubauen!

Ausführliche Programmfolge

Alle Informationen finden Sie auch im PDF.

Share

Nutzen & Ziele

  • Sie erlernen das grundlegende Vorgehen der kundenzentrischen Produktentwicklung unter Nutzung der Design Thinking-Methode
  • Der theoretische Hintergrund wird anhand von greifbaren Praxisbeispielen vermittelt
  • Die Theorie wird auf ein echtes Produkt angewandt
  • Sie erhalten Lösungen für Ihre Kunden bzw. Probleme, die sich in Ihrem eigenen Unternehmen stellen
Seminar Kundenzentrische digitale Produktentwicklung unter Nutzung von Design Thinking

seminar-inhalte

  • DESIGN THINKING – THEORETISCHER HINTERGRUND UND METHODEN
  • Einstimmung auf das Thema Design Thinking und die Ziele der Veranstaltungstage
  • Design Thinking als ein Mensch-zentrierter Ansatz zur Innnovationsentwicklung
  • Begriffe und Definitionen
  • Hintergrund und Denkweise des Konzeptes
  • Praxisbeispiele für Erkenntnisse auf Basis des Design Thinking-Konzeptes
  • Vorstellung des übergreifenden Design Thinking-Prozesses und seiner Elemente
  • Struktur von Produktentwicklungsprozessen in Unternehmen auf Basis von Design Thinking-Kriterien
  • Greifbare Praxisbeispiele
  • Produkte und Produktanpassungen basierend auf Erkenntnissen aus Design Thinking-Prozessen
  • Optimierung von Prozessen basierend auf Erkenntnissen aus Design Thinking-Prozessen
  • Nutzbare Methoden
  • Vorstellung spezifischer Methoden entlang der Design Thinking-Prozessschritte
  • Durchführung von kurzen Übungen ausgewählter Methoden zur Festigung der Anwendung
  • Abschluss Tag 1
  • Kurzzusammenfassung des Erlernten
  • Übung zur Vorbereitung auf den folgenden Workshop-Tag
  • WORKSHOP – ANWENDUNG DER ERLERNTEN METHODEN AUF EIN REALES KUNDENPROBLEM
  • Zusammenfassung und Start in den Tag
  • Kurzzusammenfassung des ersten Seminartages
  • Ausblick auf Struktur und Ziele des zweiten Tages
  • Aufteilung der Teilnehmer in Sub-Gruppen für die Arbeitsphase
  • Workshop Teil 1 – Kundenzentrische Produktentwicklung unter Nutzung von Design Thinking
  • Identifizieren und Fokussierung auf ein zentrales Kundenproblem
  • Anwendung der erlernten Methoden für die ersten Design Thinking-Prozessschritte, inkl. Stakeholder Map, Day in the Life, Customer Lifecycle Map, Empathy Map, Personas, etc.
  • Workshop Teil 2 – Kundenzentrische Produktentwicklung unter Nutzung von Design Thinking
  • Fokussierung auf ein zentrales Kundenproblem
  • Anwendung der erlernten Methoden für die weiteren Design Thinking-Prozessschritte, inkl. Ideenfindung, Entwicklung von Prototypen und Testing
  • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse
  • Abschluss – Erlerntes nutzbar machen
  • Rückblick auf die vergangenen Seminartage
  • Zusammenfassung des Gelernten
  • Überblick über Wege zur Nutzung der Methoden im Arbeitsalltag inkl. empfohlener Next Steps

Referenten

    Prof. Dr. Katja Nettesheim

    _MEDIATE, Berlin

    Heike Poley

    _MEDIATE, Berlin

Teilnehmerkreis

  • Verantwortliche für Unternehmensentwicklung
  • Produktverantwortliche
  • Projektverantwortliche
  • Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt
  • Weitere Personen, die moderne Methoden als Mittel zur Entwicklung externer Produkte und Services, aber auch als Mittel zur Lösung interner Prozessprobleme oder der Kreativitätsförderung erlernen möchten

Location & Kontakt

Veranstaltungsort

Veranstalter

Deutsches Industrieforum
für Technologie
Tulpenstr.10
D-47906 Kempen

  • +49 21 52 / 10 15
  • info@dif.de
  • www.dif.de

Haben Sie eine Frage zu diesem Seminar?

WEItere Infos

Inhouse-Seminar-Angebot

Dieses Seminar können Sie grundsätzlich auch firmenintern durchführen lassen. So haben Sie die Möglichkeit, auf unternehmensspezifische Probleme einzugehen, eigene Themenschwerpunkte zu setzen und eine effektivere Umsetzung des Seminarstoffes in Ihren betrieblichen Ablauf zu ermöglichen. Das Inhouse-Leistungsangebot gibt Ihnen einen Überblick über Kosten und Leistungen sowie die Möglichkeit einer Inhouse-Seminar-Anfrage.

Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung und finanziellen Förderung beruflicher Weiterbildung. Die Seite arbeitsagentur.de (externer Link) bietet eine Übersicht der verschiedenen bundesweiten sowie länderspezifischen Fördermöglichkeiten.

Our company is a collective of amazing people striving to build delightful products.

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal. It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using.

No items found