• +49 2152 1015

 |  

Industrial IoT - Smart Entry

Ein schneller Einstieg in die digitalisierte, vernetzte Produktion

Dieses Seminar vermittelt einen bewährten Ansatz, der einen schnellen, kostengünstigen und effizienten Einstieg in die digitalisierte Produktion ermöglicht

Manager industrial engineer using tablet check and control automation robot arms machine in intelligent factory industrial on monitoring system software. Welding roboticts and digital manufacturing operation. Industry 4.0 concept
Seminar-Termin

14. bis 15. Mai 2020

Durchführungsort

D-76332 Bad Herrenalb

Teilnehmerpreis
1.350 € + MwSt.

Nutzen & Ziele

  • Schneller und kostengünstiger Einstieg in die digitale Fertigung
  • Strukturierte und bewährte Vorgehensweise für Digitalisierungsprojekte (Best Practice) mit abschließenden Dos and Don‘ts
  • Mikro-Analyse des derzeitigen Digitalisierungsgrads Ihrer Produktion
  • Erste Ansätze und Ideen für eigene Digitalisierungsstrategien
  • Bewusstsein und Kenntnisse über Fördermöglichkeiten für Digitalisierungsprojekte (optional mit individueller Beratung)

seminar-inhalte

  • Einführung / Vorstellung
    • Teilnehmer stellen sich und ihr Unternehmen im Hinblick auf Digitalisierung vor
    • Referent stellt sich vor und beantwortet die Frage – Warum Digital Manufacturing bei Konica Minolta?
  • Mögliche Schritte zum schnellen Einstieg in die digitalisierte, vernetzte Produktion
    • Analysephase
      • Feststellung des aktuellen Reifegrads der Produktion
      • Ableitung einer Digitalisierungsstrategie
      • Konkrete Handlungsempfehlungen
    • Konzeptphase zur Festlegung der konkreten nächsten Schritte
    • Implementierungsphase „Smart Entry“ (Pilotprojekt / Proof of Concept) zur Datenerfassung, -analyse und -visualisierung
  • Reifegradanalyse der Produktion
    • Die 3 Bereiche der Digitalisierung
    • Vorgehensweise und Ergebnisse (Stärken und Schwächen, Diagramme)
    • Praxisbeispiel und/oder Interaktive, verkürzte Reifegradanalyse mit den Teilnehmern
  • Technologie-Stack für die digitalisierte, vernetzte Produktion
    • Funktionsweise der Konica Minolta IIoT-Lösung Factory Hub
    • Praxisbeispiele (eigene Tonerproduktion, Kundenbeispiele)
    • Einsatz erweiterter Möglichkeiten wie Business Intelligence, MES, Machine Learning o.ä.
  • Verfahrens- und branchenspezifische Lösungen
    • Noch schnellerer Einstieg in die die Digitalisierung
      mit vorkonfigurierten Lösungspaketen
    • Wie können vorkonfigurierte Lösungspakete aussehen und worauf ist zu achten (am Beispiel Spritzguss oder Verfahren von Teilnehmern)
  • Wrap-Up Tag 1
    • Offene Fragen und Diskussion
    • Digitalisierungspotentiale in Unternehmen der Teilnehmer
  • Mit staatlichen Fördermaßnahmen zur Industrie 4.0-Umsetzung
    • Konkrete Fördermöglichkeiten zur Überwindung der finanziellen Herausforderungen bei der Umsetzung von Industrie 4.0
    • Liste mit Links der Fördermaßnahmen durch den Bund und die einzelnen Länder (Innovations- und Digitalisierungsgutscheine)
  • Workshop A: Individuelle Beratung zu Fördermitteln
  • Workshop B: Interaktive Micro-Reifegradanalyse
  • Get Together
    • Letzte, offene Fragen
    • Zusammenfassung

Referenten

    Referent Dr. Manfred Rahe - EurA AG

    Dr. Manfred Rahe

    EurA AG, Ellwangen

    Referent Jonas Triebel Plastics Engineering Group GmbH

    Jonas Triebel

    Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH, Darmstadt

Teilnehmerkreis

  • Geschäftsführer (insbesondere kleiner und mittelständischer Unternehmen), CEO und/oder COO
  • Technische Leiter (Produktion, Wartung oder Instandhaltung)
  • Leiter IT, CIO
  • Verantwortliche Projektleiter aus den Bereichen Lean und Digitalisierung („Digitalisierungsbeauftragter“), CDO

Location & Kontakt

Veranstaltungsort

Parkhotel Luise
Dobler Straße 26
D-76332 Bad Herrenalb

Veranstalter

Deutsches Industrieforum
für Technologie
Tulpenstr.10
D-47906 Kempen

  • +49 21 52 / 10 15
  • info@dif.de
  • www.dif.de

Haben Sie eine Frage zu diesem Seminar?

WEItere Infos

Inhouse-Seminar-Angebot

Dieses Seminar können Sie grundsätzlich auch firmenintern durchführen lassen. So haben Sie die Möglichkeit, auf unternehmensspezifische Probleme einzugehen, eigene Themenschwerpunkte zu setzen und eine effektivere Umsetzung des Seminarstoffes in Ihren betrieblichen Ablauf zu ermöglichen. Das Inhouse-Leistungsangebot gibt Ihnen einen Überblick über Kosten und Leistungen sowie die Möglichkeit einer Inhouse-Seminar-Anfrage.

Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung und finanziellen Förderung beruflicher Weiterbildung. Die Seite arbeitsagentur.de (externer Link) bietet eine Übersicht der verschiedenen bundesweiten sowie länderspezifischen Fördermöglichkeiten.

Newsletter

Stets aktuell informiert mit unserem Seminar-Newsletter. Jetzt eintragen!

Our company is a collective of amazing people striving to build delightful products.

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal. It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using.

No items found