• +49 2152 1015

 |  

Change Management

Veränderungen lösen bei den meisten Menschen grundsätzlich Ängste aus, die es ernst zunehmen gilt. Ansonsten leidet das Vertrauensverhältnis erheblich. Von daher ist für die Durchführung von Veränderungsprozessen weniger eine intellektuelle als viel mehr eine emotionale Herangehensweise erforderlich.
Auf diesem Seminar werden die erforderlichen Kenntnisse zu Grundmodellen sowie personalwirtschaftliche Tools vermittelt, damit Veränderung erfolgreich gestaltet werden kann.

Seminar Change Management
Seminar-Termin

12. bis 13. März 2020

Durchführungsort

D-76332 Bad Herrenalb

Teilnehmerpreis
1.280 € + MwSt.

Nutzen & Ziele

Sie lernen

  • Hemmnisse gegenüber Veränderungenzu erkennen, können diese benennen und über entsprechende Maßnahmen abbauen
  • Basisfragen von Veränderungsprozessen zu erkennen und anzuwenden
  • die Transaktions-Analyse als Grundmodell zum Prinzip „Augenhöhe“ kennen und diese in Verhalten zu übersetzen
  • das persolog-Persönlichkeitsmodell kennen und erkennen die Relevanz für Veränderungsprozesse
  • den Umgang mit den unterschiedlichen Charaktertypen

seminar-inhalte

  • Hemmnisse / Widerstände gegen Veränderung
  • Gruppenarbeit
  • Erkenntnisse aus der Innovationsforschung
  • Was benötigen wir Menschen, um uns entwickeln und entfalten zu können?
  • Das Promotorenmodel
  • Wer unterstützt Veränderungsprozesse
  • Wer behindert Veränderungsprozesse
  • Das persolog-Persönlichkeitsmodell
  • Welche Charaktertypen haben größte Ängste vor Veränderungen
  • Welche Typen arbeiten gut zusammen, welche weniger
  • Welcher Typ hat welchen Wert bei Veränderungsprozessen
  • Die Transaktions-Analyse (TA) nach Eric Berne
  • Welche Art von Kommunikation führt grundsätzlich zum Erfolg
  • Was ist über die TA messbar und für Veränderungsprozesse unverzichtbar
  • Weitere personalwirtschaftliche Tools zur Erfassung von Stimmungen und des Ist-Zustandes kennenlernen und im Laborversuch mit der Seminargruppe erproben
  • Teamentwicklungsuhr
  • Arbeitssituationserfassung
  • Weiterbildungsbedarfsanalyse
  • Workshop – Unterstützende Übungen
  • es entstehen Regeln zur Zusammenarbeit
  • Ziele werden transparent gemacht
  • Kommunikation und Koordination im Team wird verbessert
  • Kreativität wird gefördert

Referenten

    Referent Dr. Bernd Bitzer - INPEX CONSULT

    Dr. Bernd Bitzer

    INPEX CONSULT, Ritterhude

Teilnehmerkreis

  • Führungs- und Fachkräfte
  • Unternehmer/-Innen

Location & Kontakt

Veranstaltungsort

Parkhotel Luise
Dobler Straße 26
D-76332 Bad Herrenalb

Veranstalter

Deutsches Industrieforum
für Technologie
Tulpenstr.10
D-47906 Kempen

  • +49 21 52 / 10 15
  • info@dif.de
  • www.dif.de

Haben Sie eine Frage zu diesem Seminar?

WEItere Infos

Inhouse-Seminar-Angebot

Dieses Seminar können Sie grundsätzlich auch firmenintern durchführen lassen. So haben Sie die Möglichkeit, auf unternehmensspezifische Probleme einzugehen, eigene Themenschwerpunkte zu setzen und eine effektivere Umsetzung des Seminarstoffes in Ihren betrieblichen Ablauf zu ermöglichen. Das Inhouse-Leistungsangebot gibt Ihnen einen Überblick über Kosten und Leistungen sowie die Möglichkeit einer Inhouse-Seminar-Anfrage.

Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung und finanziellen Förderung beruflicher Weiterbildung. Die Seite arbeitsagentur.de (externer Link) bietet eine Übersicht der verschiedenen bundesweiten sowie länderspezifischen Fördermöglichkeiten.

Newsletter

Stets aktuell informiert mit unserem Seminar-Newsletter. Jetzt eintragen!

Our company is a collective of amazing people striving to build delightful products.

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal. It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using.

No items found