• +49 2152 1015

 |  

Christmas-Special

auf Seminar-Anmeldungen bis 31.12.2019

bis 31.12.2019

Industrielles 3D-Drucken

01. bis 02. Juli 2015 in Bad Herrenalb
990 € + MwSt.
792 € + MwSt.  bei 20% Rabatt bis 31.12.2019
Seminar Additive Fertigung - 3D Druck
Ausführliche Programmfolge

Alle Informationen finden Sie auch im PDF.

4.7/5
(73)
Share

seminar-inhalte

  • Industrielles 3D-Drucken – Was ist das?
    – Grundlagen, Überblick zu Verfahren und Werkstoffen
  • 3D-Drucken für die Fertigung von Endprodukten – Wozu?
    – Strategien zum Einsatz anhand prominenter Beispiele
    Wertschöpfung mit 3D-Drucken durch
  • Customizing und Variantenbildung
  • Time to Market / Time to Customer
  • Leichtbau und Funktionsintegration
  • Die Umsetzung Teil I: Der Entwicklungsprozess für 3D-Druckteile
    – Wie geht das konkret?
  • Übereinstimmungen und Unterschiede zum klassischen Entwicklungsprozess
  • Neue Chance im Produktentstehungsprozess
  • Ansätze zur Ideenfindung und Lösungsfindung für das 3D-Drucken
  • Theorie und praktische Übung
  • Die technischen Hintergründe der Verfahren im Detail
    – Was muss ich wissen, um fertigungsgerecht konstruieren zu können?
    – Was steht in den „Design Rules“ und warum
    a) Verfahren zur Herstellung von Kunststoffbauteilen
    b) Verfahren zur Herstellung von Metallbauteilen
  • Die Umsetzung Teil II
    – fertigungsgerechte Konstruktion
    – Anwendung der Designrules auf eine Konstruktionsaufgabe
    a) für ein Kunststoffbauteil
    b) für ein Metallbauteil
  • 3D-Drucken und 3D-Daten
  • Neuer und ergänzenden Wege der 3D-Datenerzeugung für das 3D-Drucken
  • 3D-Scanning, Reverse Engineering, FEM, CAO und SKO
  • Konstruieren in der STL-Welt
  • 3D-Drucken und Qualitätssicherung
  • Wie werden Qualitätsstandards im 3D-Drucken definiert?
  • Welche klassischen Ansätze funktionieren, wo benötigt man Ergänzungen?
  • 3D-Drucken und technische Zeichnungen
  • 3D-Drucken und die Kosten
  • Wie kalkuliere ich die Bauteilkosten?
  • Wie beurteile ich die Kostenwirkung?
  • Die Bedeutung der Prozesskosten für die Rentabilitätsbetrachtung?
  • Prozesskostenbetrachtung als Basis für die Auswahl von Applikationen
  • Aktuelle und zukünftige Trends im 3D-Drucken
    – Was dürfen wir erwarten, heute, in 3 Jahren und in 10 Jahre?

Referenten

  • Dipl.-Ing. Volker Junior, phoenix GmbH & Co. KG, Gröbenzell
No items found

Teilnehmerkreis

    Verantwortliche und Prozessbeteiligte aus

  • Produktentwicklung
  • Konstruktion
  • Fertigung
  • Produktmanagement

Location & Kontakt

Veranstaltungsort

Veranstalter

Deutsches Industrieforum
für Technologie
Tulpenstr.10
D-47906 Kempen

  • +49 21 52 / 10 15
  • info@dif.de
  • www.dif.de

Haben Sie eine Frage zu diesem Seminar?

WEItere Infos

Inhouse-Seminar-Angebot

Dieses Seminar können Sie grundsätzlich auch firmenintern durchführen lassen. So haben Sie die Möglichkeit, auf unternehmensspezifische Probleme einzugehen, eigene Themenschwerpunkte zu setzen und eine effektivere Umsetzung des Seminarstoffes in Ihren betrieblichen Ablauf zu ermöglichen. Das Inhouse-Leistungsangebot gibt Ihnen einen Überblick über Kosten und Leistungen sowie die Möglichkeit einer Inhouse-Seminar-Anfrage.

Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung und finanziellen Förderung beruflicher Weiterbildung. Die Seite arbeitsagentur.de (externer Link) bietet eine Übersicht der verschiedenen bundesweiten sowie länderspezifischen Fördermöglichkeiten.

Our company is a collective of amazing people striving to build delightful products.

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal. It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using.

No items found