• +49 2152 1015
  • info@dif.de
 | 

Kalkulationsmethoden für Schnitt-, Stanz- und Biegewerkzeuge

Seminar Kalkulationsmethoden für Schnitt-, Stanz- und Umformwerkzeuge
Seminar-Termin
20. bis 21. November 2006
Durchführungsort
D-65189 Wiesbaden
Teilnehmerpreis

seminar-inhalte

  • Einführung in die Werkzeugkalkulation
  • Werkzeugkalkulation auf Basis der ressourcenorientierten Prozesskostenrechnung
  • Checkliste zur Ermittlung des genauen Werkzeugkonzeptes für die Angebotskalkulation
  • Faktor-Kalkulation: Beurteilungskriterien für Schwierigkeitsgrade von Stanzteilen als Kalkulationsgrundlage für die Werkzeugauslegung
  • Regelbasierte Kalkulationsbausteine von Gesamtwerkzeugen und Einzelteilen
  • Normalieneinsatz für Schnitt-, Stanz- und Biegewerkzeuge
  • WORKSHOP: Teilnehmerfragen
  • Grundgerüst für das Kalkulieren von Schnitt-, Stanz- und Biegewerkzeugen
  • Kalkulationsmethoden für Stanzwerkzeuge
  • WORKSHOP: Kalkulationsbeispiel

Referenten

  • Andreas Heß, HSI GMBH, Erfurt
  • Dipl-.Wirt.-Ing. Tanja Leffin Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre, WZL der RWTH Aachen
  • Dipl.-Ing. Dieter Mattigkeit DEUTSCHES INDUSTRIEFORUM FÜR TECHNOLOGIE, Kempen
  • Karl-Heinz Schubert, SCHUBERT SOFTWARE & SYSTEME KG, Amberg
  • Uwe Strohm, STEINEL NORMALIEN GMBH, Villingen-Schwenningen
  • Dipl.-Ing. Michael Wilmsen, TransCat GMBH, Karlsruhe
No items found

Teilnehmerkreis

  • Verantwortliche Bereichs- und Abteilungsleiter sowie Mitarbeiter aus
  • Vorkalkulation von Schnitt-, Stanz- und Biegewerkzeugen
  • Nachkalkulation
  • Preisfindung / Angebotserstellung
  • Angebotsbearbeitung / Angebotsverfolgung
  • Projektleitung
  • Vertrieb / Verkauf

Location & Kontakt

Veranstaltungsort

Veranstalter

Deutsches Industrieforum
für Technologie
Tulpenstr.10
D-47906 Kempen

  • +49 21 52 / 10 15
  • info@dif.de
  • www.dif.de

Haben Sie eine Frage zu diesem Seminar?

WEItere Infos

Inhouse-Seminar-Angebot

Dieses Seminar können Sie grundsätzlich auch firmenintern durchführen lassen. So haben Sie die Möglichkeit, auf unternehmensspezifische Probleme einzugehen, eigene Themenschwerpunkte zu setzen und eine effektivere Umsetzung des Seminarstoffes in Ihren betrieblichen Ablauf zu ermöglichen. Das Inhouse-Leistungsangebot gibt Ihnen einen Überblick über Kosten und Leistungen sowie die Möglichkeit einer Inhouse-Seminar-Anfrage.

Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung und finanziellen Förderung beruflicher Weiterbildung. Die Seite arbeitsagentur.de (externer Link) bietet eine Übersicht der verschiedenen bundesweiten sowie länderspezifischen Fördermöglichkeiten.

Newsletter

Stets aktuell informiert mit unserem Seminar-Newsletter. Jetzt eintragen!

Our company is a collective of amazing people striving to build delightful products.

It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal. It is a long established fact that a reader will be distracted by the readable content of a page when looking at its layout. The point of using Lorem Ipsum is that it has a more-or-less normal distribution of letters, as opposed to using.

No items found