Kunststoff-Metall-Verbundtechnik auf dem Vormarsch

Seminar-Themen

⇒ anzeigen
  • Outserttechnik mit technischen Kunststoffen und Metallen
  • Stanztechnik in der Outserttechnologie
  • Unidirectional Reinforced Thermoplastic Composites
    - The Key for Tailor-Made Products NEU
  • Organoblech- und Langfaserverarbeitung in der Kunststoffindustrie
    - Innovatives Verfahren für den Leichtbau NEU
  • Montagespritzguss aus Umspritzautomaten
    - neue Designmöglichkeiten auch mit Schmelzklebern
  • Spritzgießsimulation von Kunststoff-Metallverbunden
  • Softwarepräsentation
    - Simulationsverfahren zur Auslegung von Formteilen für Kunststoff-Metall-Verbunde
  • Hinterspritzen von Metallteilen auf stoffschlüssiger Basis
  • Methoden zum dichten Umspritzen von Einlegeteilen
  • Spritzgießtechnische Kombination von Kunststoff und Glas in einem Prozess NEU
  • Kunststoff-Metall-Pressverbindungen
  • Formschlussunterstützung für Kunststoff-Metall-Pressverbindungen
  • Direktverschraubung von Bauteilen aus Kunststoff
  • Konstruktionsmöglichkeiten und Richtlinien in der Outserttechnik
  • Seriennahe Prototypen
    - der sichere Weg zum erfolgreichen Outsertteil

Referent(en)

⇒ anzeigen
  • Georg Bremecker, Bremecker-Metal-Works, Villingen-Schwenningen
  • Martin Bunnemann, B&R Entwicklungs- und Konstruktions GmbH, Niederbiel
  • Dipl.-Ing. Marius Fedler, KUNSTSTOFF-INSTITUT-LÜDENSCHEID, Lüdenscheid
  • Dipl.-Ing. Bernhard Helbich, simcon kunststofftechnische Software GmbH, Würselen
  • Dipl.-Ing. Michael Kleinebrahm, Dr. BOY GmbH & Co KG, Neustadt-Fernthal
  • Dipl.-Ing. MBA Dejan Lukic, Technikerschule HF Zürich, CH-Zürich
  • Dipl.-Ing. Ulf Moritz, ARBURG GmbH + Co KG, Radevormwald
  • Manfred Reif, Celanese – Engineered Materials, Sulzbach
  • Dipl.-Ing. Sven Theissen, Plastics Engineering Group GmbH, Darmstadt
PDF


Termin

25. bis 26. Juni 2015

Dieses Seminar wird bereits zum 15. Mal angeboten.

Durchführungsort

Parkhotel Luise
Dobler Straße 26
D-76332 Bad Herrenalb
⇒ auf Karte zeigen

Teilnehmerpreis

980,- €  + MwSt.

⇒ Infos zu Fördermöglichkeiten

Note letztes Seminar: 1.8

⇒ Weitere Seminar-Beurteilungen

Dieses Seminar ist grundsätzlich auch als Inhouse-Veranstaltung durchführbar.


Veranstalter

Deutsches Industrieforum für Technologie
Postfach 10 02 15
D-47879 Kempen

Tel. 02152 - 1015 oder 1016
Fax 02152 / 518221
E-Mail info@dif.de