| 
 | 

Weiterqualifikation zum Werkzeugkonstrukteur für Schnitt-, Stanz- und Umformwerkzeuge

Es herrscht eindeutig ein Mangel an Weiterbildungsmöglichkeiten
für die Qualifikation zum Werkzeugkonstrukteur. In der Regel werden innerhalb der Betriebe geeignete Mitarbeiter zeitaufwendig
hausintern weitergebildet. Deshalb veranstaltet das DIF einen speziellen Kompaktkurs und bietet so interessierten Mitarbeitern die Möglichkeit,
sich zum „Konstrukteur für Schnitt-, Stanz- und Umformwerkzeuge“ weiterqualifizieren zu lassen.

Werkzeugkon_farbig_2
Seminar-Termin

Block A   28. bis 30. Juni 2021
Block B   27. bis 29. September 2021

Teilnehmerpreis

3450 € + MwSt.

Die Inhalte des Blockkurses werden in Kürze online gestellt. Hier finden Sie die Webseite der letztmaligen Durchführung.

Ausführliche Programmfolge

Die Programmfolge beinhaltet zusätzlich alle Informationen zum Präsenz-Seminar.

Nutzen & Ziele

  • Durch den Besuch dieses Kompaktkurses werden Sie in kürzester Zeit zum Konstrukteur für Schnitt-, Stanz- und Umformwerkzeuge qualifiziert
  • Der Kurs ist ausgesprochen praxisgerecht und entspricht den besonderen Anforderungen dieses Fachbereiches
  • Der Kurs ist auch besonders gut für „Quereinsteiger“ geeignet, die sich in dieses Fachgebiet einarbeiten wollen

seminar-inhalte

Die Inhalte folgen in Kürze

Referent

Folgt in Kürze.

Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilmsen

Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilmsen

Tsetinis Tooling GmbH, Karlsruhe

Stefan Laumann

Stefan Laumann

Men at Work GmbH, Bietigheim

Teilnehmerkreis

  • Formteil- und Werkzeugkonstrukteure
  • Werkzeugmechaniker
  • Mitarbeiter aus dem Werkzeug- und dem Betriebsmittelbau
  • Arbeitsvorbereiter für den Werkzeugbau
  • Mitarbeiter aus der „Stanzerei“
  • Mitarbeiter aus der Qualitätssicherung
  • Werkzeugmechaniker aus der Instandhaltung

Kontakt

Veranstalter

Deutsches Industrieforum
für Technologie
Tulpenstr.10
D-47906 Kempen

Haben Sie eine Frage zu diesem Seminar?

WEItere Infos

Inhouse-Seminar-Angebot

Dieses Seminar können Sie grundsätzlich auch firmenintern durchführen lassen. So haben Sie die Möglichkeit, auf unternehmensspezifische Probleme einzugehen, eigene Themenschwerpunkte zu setzen und eine effektivere Umsetzung des Seminarstoffes in Ihren betrieblichen Ablauf zu ermöglichen. Das Inhouse-Leistungsangebot gibt Ihnen einen Überblick über Kosten und Leistungen sowie die Möglichkeit einer Inhouse-Seminar-Anfrage.

Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung und finanziellen Förderung beruflicher Weiterbildung. Die Seite arbeitsagentur.de (externer Link) bietet eine Übersicht der verschiedenen bundesweiten sowie länderspezifischen Fördermöglichkeiten.

Newsletter

Stets aktuell informiert mit unserem Seminar-Newsletter. Jetzt eintragen!