AKTUELLER HINWEIS – Auf Grund von Corona finden im April einige Veranstaltungen als reine Live-Webinare statt.

 | 
 | 

Verschleißschutz technischer Oberflächen

  • Verschleißmechanismen
  • Verschleißschutzmöglichkeiten
    • für spezielle Anforderungen
    • für funktionsgerechte, betriebssichere Lösungen

Dieses Präsenz-Seminar wird auch als interaktives Live-Webinar zur gleichen Zeit angeboten. Hier kommen Sie zur Webinar-Seite.

Seminar Verschleißschutz technischer Oberflächen
Seminar-/Webinar-Termin
27. und 28. April 2022
Durchführungsort

D-76332 Bad Herrenalb, Parkhotel Luise

Teilnehmerpreis
990 € + MwSt.

Erfolgreiche Durchführung als hybrides Event im Oktober 2021

Am 06. und 07. Oktober 2021 wurde “Verschleißschutz technischer Oberflächen” als erste DIF-Veranstaltung hybrid durchgeführt. Neben den Präsenz-Teilnehmern vor Ort in Bad Herrenalb konnten dabei Webinar-Teilnehmer gleichzeitig aus dem Homeoffice/Büro teilnehmen. Dafür wurde die Veranstaltung professionell mit zwei Kameras gefilmt. Zur Sicherstellung der Interaktion stellten die Online-Teilnehmer per Webcam Ihre Fragen, und so konnte die “Online-/Offline-Welt” miteinander verbunden werden.
Diese vom DIF neuartig angebotene Kombination kam bei allen Teilnehmern sehr gut an: Note 1,4. Dementsprechend wird bis auf weiteres dieses Thema auch in 2022 als hybrides Event angeboten!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Teilnehmer erhalten vor Veranstaltungsbeginn alle Vorträge in digitaler Form zum Download, um sich entsprechende Notizen am Laptop/Tablet machen zu können. Auf Wunsch können die Vorträge zusätzlich auch als Handbuch (Schwarz-Weiß-Druck) erstellt werden.

Nutzen & Ziele

  • Für die Lösung Ihrer Verschleißschutzprobleme erhalten Sie von unseren Fachexperten wertvolle Hinweise
  • Sie bekommen Anregungen für die richtige Gestaltung der Bauteile sowie Praxistipps in Bezug auf Beschichtungsmaterialien und deren Auftragsverfahren
  • Sie werden mit den weiterentwickelten Verfahren der Hartstoffbeschichtungen vertraut gemacht, damit Sie diese sicher und selbständig konstruktiv oder fertigungstechnisch einsetzen können

Hinweis: Nach der Bewertungsskala 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft) erhielt die letzte Kombination Präsenz / gleichzeitiges Webinar die Note: 1,4

Teilnehmer-kommentar

„Hallo Frau Mattigkeit, danke für das interessante Seminar mit vielen ansprechenden Vorträgen. Ich freue mich auf die daraus folgenden Kontakte und die eventuellen neuen gemeinsamen Projekte. Die Vorbereitung der Veranstaltung war hervorragend, die Durchführung als Webinar gelungen. Anfängliche Schwierigkeiten wurden durch Ihre Mitarbeiter schnell gelöst. Also ein durchweg positives Feedback. Gerne halten Sie mich über weitere Veranstaltungen aus Ihrem Haus auf dem Laufenden. Ich wünsche Ihnen und den Teilnehmern eine gute Heimreise oder aber wieder einen schönen Abend im Veranstaltungshotel. Gerne wäre ich bei den “Tischgesprächen” dabei, vielleicht ein anderes Mal.“
Ulrich Meyer, Branche Automotive, Oktober 2021

seminar-inhalte

  • Grundlagen des Verschleißens
    • Definition
    • Adhäsion
    • Oberflächenzerrüttung
    • Elektrochemische Reaktion
    • Abrasion
  • Vorbehandlung von Werkzeugen für ein späteres Oberflächenbehandlungsverfahren
    • Einleitung
    • Geeignete Stähle
    • Werkzeugherstellung
    • Wärmebehandlung der Werkzeuge
    • Zusammenfassung
  • Dünnschichttechniken zum Verschleißschutz
    • Einleitung
    • Dünnschichttechniken (Schichtdicke < 20 μm)
      • CVD-Schichten
      • PVD-Schichten
      • PACVD-Schichten
    • Zusammenfassung
  • Reibarme und verschleißfeste diamantähnliche Kohlenstoffschichten (DLC) für Komponenten und Werkzeug
    • Grundlegende Eigenschaften
    • Herstellungsverfahren und Anlagentechnik
    • Anwendungen für reibarme Hartstoffschichten
    • Anwendungen für verschleißfeste Antihaftschichten
  • Randschichthärten von rostfreiem Stahl und Nickelbasislegierungen
    • Werkstoffe
    • Niedertemperaturaufkohlung
    • Nitrocarburierung
    • Borieren
    • Anwendungen
  • Verschleißfeste Bimetallzylinder und Schnecken für die Kunststoffindustrie
    • Tribologie der Kunststoffplastifizierung
    • Hartlegierungssysteme und Fertigungsverfahren
    • Herstellung von Bimetallzylindern
    • Herstellung von Plastifizierschnecken
  • Verschleißschutz durch Laseroberflächenbehandlung
    • Übersicht von Laseroberflächenverfahren
    • Laserwärmebehandlung
    • Laserlegieren/ -dispergieren
    • Laserauftragschweißen mittels Draht
    • Laserstrukturieren
    • Werkstoffeinsatz
    • Anlagensysteme und Equipmenttechnik für Laseroberflächenverfahren
  • Verschleißschutz mittels konventionelles Laserauftragschweißen und Hochgeschwindigkeitslaserauftragschweißen
    • Beschreibung und Vergleich der Verfahren konventionelles Laserauftragschweißen und Hochgeschwindigkeitslaserauftragschweißen
    • Applikationen und Anwendungsbeispiele für die Verfahren
    • Einflüsse der Prozessparameter auf das Bearbeitungsergebnis
    • Werkstoffauswahl für den Verschleißschutz und dem Reparatureinsatz
  • Wartungsarme Werkzeuge durch elektrolytische und chemische Metallabscheidung
    • Chemisches Vernickeln
      • Schutztemperierung
      • Schutz vor Abrasion
      • Entformungshilfe
  • Hartchrom
    • als Verschleißschutz und gleitfähige Oberfläche
      • Schutzverchromen
      • Hochglanzverchromen
      • Reparaturverchromen
      • Aufmaßverchromen
    • als dauerhafter Schutz von Werkzeugen und Materialien
      • Möglichkeiten zum schonenden Entschichten
      • Beispiele
      • Anwendungsmöglichkeiten
    • Technische Eigenschaften und Materialwerte
  • Verschleißreduzierung durch thermische und thermochemische Randschichtbehandlung
    • Randschichthärten
    • Flammhärten
    • Induktionshärten
    • Aufkohlen
    • Nitrieren
    • Borieren
  • Verschleißschutz durch dicke Schichten
    • Gefüge verschleißbeständiger Werkstoffe
    • Verbundguss
    • Auftragsschweißen
    • PM-Schichten
    • Thermisches Spritzen

Referenten

Dipl.-Ing.(FH) Udo Daniels

Dipl.-Ing.(FH) Udo Daniels

Novoplan GmbH, Aalen

Dipl.-Ing. Ralph Hunger

Dipl.-Ing. Ralph Hunger

BorTec GmbH & Co. KG, Hürth

Dipl.-Ing. Martin Meykranz

Dipl.-Ing. Martin Meykranz

August Sure KG Galvanik, Lüdenscheid

Dipl.-Ing. Hanno Paschke

Dipl.-Ing. Hanno Paschke

Fraunhofer IST, Dortmund

Dr. Sabrina Vogt

Dr. Sabrina Vogt

TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH, Ditzingen

Florian Waltke

Florian Waltke

Reifenhäuser Reiloy GmbH, Iserlohn

Prof. Dr.-Ing. Franz Wendl

Prof. Dr.-Ing. Franz Wendl

Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Teilnehmerkreis

Besonders eingeladen sind Mitarbeiter aus den Bereichen:

  • Forschung, Planung, Entwicklung
  • Konstruktion
  • Technische Arbeitsvorbereitung, Prozeßentwicklung, Rationalisierung
  • Fertigung, Anwendungstechnik
  • Qualitätssicherung, Fertigungskontrolle, Prüffeld
  • Technischer Kundendienst, Reklamationsbearbeitung

Kontakt

Veranstalter

Deutsches Industrieforum
für Technologie
Tulpenstr.10
D-47906 Kempen

Haben Sie eine Frage zu diesem Seminar?

WEItere Infos

Inhouse-Seminar-Angebot

Dieses Seminar können Sie grundsätzlich auch firmenintern durchführen lassen. So haben Sie die Möglichkeit, auf unternehmensspezifische Probleme einzugehen, eigene Themenschwerpunkte zu setzen und eine effektivere Umsetzung des Seminarstoffes in Ihren betrieblichen Ablauf zu ermöglichen. Das Inhouse-Leistungsangebot gibt Ihnen einen Überblick über Kosten und Leistungen sowie die Möglichkeit einer Inhouse-Seminar-Anfrage.

Fördermöglichkeiten für Ihre Weiterbildung

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung und finanziellen Förderung beruflicher Weiterbildung. Die Seite arbeitsagentur.de (externer Link) bietet eine Übersicht der verschiedenen bundesweiten sowie länderspezifischen Fördermöglichkeiten.

Newsletter

Stets aktuell informiert mit unserem Seminar-Newsletter. Jetzt eintragen!