SEMINAR

VA-NR 17-26-05

Füge- und Verbindungstechnologien für Blechkonstruktionen

Die ausführlichen Seminar-Themen und alle weiteren Details zu diesem Seminar finden Sie auch im PDF-Dokument.

Seminar-Themen

  • Fügetechnik, ein wesentlicher Teil des gesamten Fertigungsprozesses
  • Laser-Hybrid-Schweißen
  • Praxisbeispiele aus dem Bereich der Hochleistungs-Schweißtechnik in Bezug auf das Schweißen von Aluminiumkonstruktionen aus dem Fahrwerks-bereich im Automobilbau
  • Automatisiertes Nahtprüf- und -optimierungssystem für MSG-Schweißnähte
  • Laserstrahlgestütze Fügeverfahren im Automobilbau
    - hochproduktiv und energieeffizient
  • Robotereinsatz mit Praxisbeispielen
  • C M T - Streckenenergie und Kosten senken
    Neue Möglichkeiten des Lichtbogen-Schweißens und -Lötens dünner Blech
  • WORKSHOP
    • Bringen Sie bitte Ihre problembehafteten Stanz- und Blechumformwerkzeuge mit (z.B. Kanten- und Schneidkantenausbruch, Flächenverschleiß, etc.). Wir diskutieren Ihre Problemfälle und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungsansätze.
  • Fachinformationsschau
    • Die im Vortragsraum ausgestellten Teile ergänzen und vertiefen die thematischen Schwerpunkte.
    • Folgende Firmen werden Ausstellungsstücke mitbringen.
      • Wilhelm Böllhoff GmbH & Co KG
      • BMW AG
      • Daimler AG
      • EJOT GmbH & Co KG
      • Fronius Deutschland GmbH
      • PROFIL Verbindungstechnik GmbH & Co KG
      • Technische Universität Kaiserslautern
      • TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH

Referent(en)

  • Dr.-Ing. Gert Ahlers-Hestermann ehem. Wilhelm Böllhoff GmbH & Co KG, Bielefeld
  • Prof. Dr.-Ing. Carsten Bye Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik, Diepholz
  • Dr.-Ing. Rüdiger Brockmann TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH, Ditzingen
  • Dipl.-Ing. Rainer Class, Daimler AG, Stuttgart
  • Dipl.-Ing. Thomas Diehl, Daimler AG, Stuttgart
  • Prof. Dr.-Ing. Paul L. Geiß Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern
  • Dr.-Ing. Mathias Heger, Böllhoff Automation GmbH, Bielefeld
  • Dr. Tillmann Höfer, Daimler AG, Stuttgart
  • Dr.-Ing. Dirk Jacob, KUKA Roboter GmbH, Augsburg
  • Dipl.-Ing. Alois Lang, BMW AG, Dingolfing
  • Dipl. Wirt.-Ing. (FH) Arndt Pohl PROFIL Verbindungstechnik GmbH & Co KG, Friedrichsdorf
  • Dipl.-Ing. Dirk Runkel, EJOT GmbH & Co KG, Bad Laasphe
  • Dipl.-Ing. Klaus-Peter Schmidt Fronius Deutschland GmbH, Neuhof-Dorfborn bei Fulda
  • Prof. Dr.-Ing. Manfred Stilz Fachhochschule für Technik, Esslingen

Termin

18. bis 19. November 2010

Durchführungsort

D-76332 Bad Herrenalb
==> Karte / Adresse zeigen

Note letztes Seminar: 1.8

Weitere Seminar-Beurteilungen

Veranstalter

Deutsches Industrieforum für Technologie
Postfach 10 02 15
D-47879 Kempen

Tel. 02152 - 1015 oder 1016
Fax 02152 / 518221
E-Mail info@dif.de